„Verachte niemals auch nur die kleinste Kleinigkeit einer guten Tat; sogar deinen Bruder (Mitmenschen) mit einem fröhlichen Gesicht zu treffen (zählt als gute Tat).”  
Der Prophet Muhammad ﷺ (Allahs Segen und Frieden auf ihm)       

 

 
 

Unser Leitbild:

Die Soziale Dienste und Jugendhilfe gGmbH (SDuJhgG) trifft alle pädagogischen Entscheidungen des Bildungswerkes und hat als Hauptaufgabe die Weiterbildungs- und Integrationsarbeit mit dem Ziel eines gesellschaftlichen Mehrwerts zu leisten. Der Fokus liegt dabei auf beruflicher und gesellschaftlicher Weiterbildung und der Integration Jugendlicher und Erwachsener.

Im Jahr 2016 gründete der Zentralrat der Muslime in Deutschland e.V. (ZMD) die Soziale Dienste und Jugendhilfe gGmbH, welche eine vollständige Tochtergesellschaft des ZMD ist und verstärkt in der Sozial-, Bildungs- und Jugendarbeit agiert. Die operativen und sozialen Strukturen der SDuJhgG und dem ZMD verfügen über enge Verzweigungen und greifen u.a. auf dieselben infrastrukturellen, sozialen und Mitarbeiterstrukturen zu, wodurch es zu sinnvollen Überschneidungen in den Projektaktivitäten kommt.


Wir bieten ein qualitativ hochwertiges, soziales und vielseitiges Bildungs- Qualifizierungs-, Beratungs-, Coaching- und Trainingsangebot an, durch welches wir unsere Kunden bei der Entfaltung der Persönlichkeit und Erweiterung ihrer Kompetenzen unterstützen um den heutigen Anforderungen in der Berufs- und Alltagswelt gewachsen zu sein. Dabei profitieren wir besonders durch unser breites fachliches Wissen im kaufmännischen und Dienstleistungsbereich, in Sozial- und Gesundheitsberufen, Sprach- und Persönlichkeitsbereichen.

Die Soziale Dienste und Jugendhilfe ist eine eingetragene g(emeinnützige)GmbH. Wie es der Name schon sagt, ist der Zweck die Förderung und Durchführung von Jugend- und Sozialarbeit. Das sind relativ große Bereiche, unter denen man auch irgendwie alles und nichts subsumieren kann. Doch wieso ist das so unkonkret definiert?

Die SDuJhgG sowie der ZMD haben keine Gewinnerzielungsabsichten.

Unser Ansatz ist eine allumgreifende Weiterbildungs- und Integrationsarbeit mit dem Ziel einen Mehrwert für die deutsche Gesellschaft zu erzeugen. Somit liegen keine Gewinnerzielungsabsichten oder Interessen einzelner Betriebe vor. Das Lehrangebot dient ausschließlich der Weiterbildung.

Wir fokussieren uns auf berufliche und gesellschaftliche Weiterbildung und die Integration von Jugendlichen und Erwachsenen durch konzeptionelle Bildungsmaßnahmen.

Unsere Werte sind soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Toleranz, Integration und Inklusion von Menschen ins soziale Leben. Wir agieren weltoffen und parteiunabhängig. Jegliche Konfession, Nationalität, Geschlecht, Alter, soziale oder kulturelle Hintergründe sind bei uns mehr als Willkommen. Als gemeinnütziges Unternehmen agieren wir zukunftsorientiert, lieben und leben Innovation. So verfolgen wir innovative Ansätze in unserer Bildungsarbeit und stellen den Menschen in den Fokus des Geschehens.

Wir agieren vollkommen offen und transparent und gewähren jederzeit Einblicke in interne Strukturen und das gestaltete Lehrangebot. Somit besteht eine jederzeitige Auskunftsbereitschaft hinsichtlich des Lehrangebots, gegenüber relevanten Behörden, wie dem zuständigen Jugendamt oder der jeweiligen Bezirksregierung.

Auch die Zusammenarbeit mit relevanten Finanzaufsichtsbehörden hinsichtlich relevanter Kontrollverfahren stellt für uns keinerlei Problematiken da und wird aktuell im Rahmen von steuerlichen Jahresabschlüssen und Sachberichten gewährleistet. Somit wird bereits jetzt sichergestellt, dass sämtliche Fördermittel ordnungsgemäß verwendet und verwaltet werden.

Auch die Zusammenarbeit mit Schulen, Weiterbildungsinstitutionen des zweiten Bildungsweges, Hochschulen und Einrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung werden von uns gepflegt und durchgeführt oder sind in Planung.

Es herrscht eine motivierende Lern- und Arbeitsatmosphäre, wobei jeder Mitarbeiter und Teilnehmer frei ist, Verbesserungs- und Projektvorschläge einzubringen. Zur Sicherstellung eines bedarfsgerechten Angebots der Lehrveranstaltungen, sowie der Planung und Durchführung der Lehrveranstaltungen stehen allen Mitarbeitern selbstgestalterische Möglichkeiten offen. Auch die Teilnehmer der Lehrveranstaltungen haben ein Mitwirkungsrecht und können jederzeit an der Art und Weise sowie am Umfang der Lehrveranstaltungen aktiv mitwirken.

Somit bringen alle Mitarbeiter ein gewisses Maß an unternehmerischen Denken und Handeln mit, durch welches wir uns ständig weiterentwickelt und verbessert.

Unsere priorisierten Ziele sind weiterbildungs- und integrationsmaßnahmen zur Förderung und Weiterbildung der in Deutschland lebenden Bevölkerung.

Folgend sind einige Ziele der aufgelistet:

  • 1. Integration und Förderung geflüchteter Menschen in die deutsche Gesellschaft.
  • 2. Förderung des interkulturellen und interreligiösen Austausches.
  • 3. Beratung in theologischen Fragen.
  • 4. Seelsorgerische Hilfe und Aufbau von sozialen Einrichtungen bspw. durch Gefängnisseelsorge oder Jugendarbeit.
  • 5. Unterstützung bei der Errichtung von Kindertagesstätten bzw. Kindergärten.
  • 6. Weiterbildung und Förderung der Jugend in Bezug auf Bildung, Erziehung und Kultur.
  • 7. Förderung der Integration von in der BRD lebenden Personen mit Migrationshintergrund, wobei unter Integration das friedliche und verständnisvolle Zusammenleben unter Bewahrung der eigenen Identität zu verstehen ist.
  • 8. Weiterbildung und Unterstützung muslimischer Familien in kulturspezifischen und sozialen Angelegenheiten.

Wir agieren getreu dem Motto: „Kompetenzen die sich ergänzen!“

Unser Team besteht sowohl aus Akademikern und nicht Akademikern mit einem hohem Grad an Berufs- und Lebenserfahrung. Dadurch sind wir in der Lage uns in zahlreiche Berufs- und Lebenssituation zu versetzen und unseren Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Neben in Deutschland geborenen und aufgewachsenen Mitarbeitern befinden sich auch Menschen in unseren Reihen, welche entweder seinerzeit zum Studieren / Arbeiten nach Deutschland gekommen oder jüngst vor Gewalt und Terror geflohen sind und nun ein neues Leben bei uns begonnen haben.

Das Auswahlverfahren unseres Personals erfolgt frei von Vorurteilen und geschlechtsunabhängig. Das Team setzt sich aus Angehörigen verschiedenster Konfession zusammen, wobei die Geschlechterquote nahezu ausgeglichen ist.

Regelmäßige Dokumentationen, kurze und flache Kommunikationskanäle ermöglichen uns einen schnellen und flexiblen Austausch und einen hohen Grad an Agilität, wodurch wir auf nahezu sämtliche Gegebenheiten flexibel reagieren können.

Wir haben den Auftrag, ein umfassendes und vielfältiges Weiterbildungsangebot für alle Bevölkerungsgruppen zu erstellen und durchzuführen.

Dahingehend bieten uns unsere Arbeits- und Schulungsräume sowie unseren interdisziplinären in ganz Deutschland ideale Voraussetzungen um bestmögliche Weiterbildungsmaßnahmen zu planen, organisieren und durchzuführen.