Bildungsangebote

Allgemeines

Mit unseren Projekten leisten wir nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Bildungsarbeit im Allgemeinen, sondern setzen auch die unterschiedlichsten (Weiterbildungs-)Angebote um. Unser Ansatz ist es, ein umfassendes Angebot bereitzustellen, das Menschen zusammenbringt und eine gegenseitige Hilfe ermöglicht, um so einen Mehrwert für die Gesellschaft zu erzeugen. Im Zentrum stehen dabei einerseits unsere beruflichen Weiterbildungen, die wir im Rahmen unserer AZAV-Zertifizierung durchführen, und andererseits kleinere Weiterbildungsprojekte. Hierzu sind vor allem Seminare und Workshops sowie Exkursionen rund um den Themenbereich Antisemitismus im Besonderen und Rassismus im Allgemeinen zu nennen. Ein paar ausgewählte Beispiele davon finden Sie ebenfalls auf dieser Homepage unter:
Bildungsangebote-Weiterbildungen.

Doch wir leisten nicht nur direkte Bildungsarbeit durch unsere Seminare und Workshops, sondern auch indirekte. Hierfür kann exemplarisch unser Projekt Wir sind Paten genannt werden. Mit diesem unterstützen wir das Patenschaftsprogramm des Bundesfamilienministeriums „Menschen stärken Menschen“. Dabei vermittelten und betreuen wir bundesweit bereits mehr als 9.000 Patenschafts-Tandems und organisieren Seminare sowie Informationsveranstaltungen, um Menschen, die Hilfe brauchen, mit denen zusammen zu bringen, die helfen wollen. Wir ermutigen die Menschen, die zu uns kommen aktiv dazu, anderen zu helfen, den wir haben bemerkt: Jede*r kann etwas besonders gut, was er oder sie an andere weitergeben kann und so einen Mehrwert für das Umfeld schafft, in dem er oder sie sich bewegt.  Im Rahmen von Wir sind Paten ermöglichen wir unseren Pat*innen und Mentee auch immer wieder die Teilnahme an unseren Seminaren und Workshops zu den oben genannten Themengebieten.

Doch auch darüber hinaus leisten wir Bildungsarbeit. Als weiteres Beispiel kann unser  unser Modellprojekt Für mich, uns und alle genannt werden. In diesem Projekt haben wir Muslima dabei unterstützt ihre eigenen Ideen und Projekte umzusetzen.  Wir haben ihnen dazu aber nicht nur das nötige Know-How an die Hand gegeben, sondern sie von der Projektidee bis zur nachhaltigen Sicherung ihrer Projekte vollumfänglich unterstützt. Die entstandenen Projekte konnten wir  an andere soziokulturelle Einrichtungen im Stadtteil vermitteln, sodass  die Projekte auch nach der Beendigung unserer Modellprojektlaufzeit fortgeführt wurden und noch immer werden, wodurch ein Beitrag zur Steigerung des gesellschaftlichen Zusammenhalts im Allgemeinen geschaffen und die Attraktivität des sozialen Nahraums im Besonderen erhöht wurde.

All diese Projekte eint dabei eins: Wir handeln ausdrücklich nicht gewinnorientiert, sondern wollen einen Mehrwert für möglichst alle Menschen schaffen. Unsere Bildungsangebote sind dabei ein entscheidender Aspekt.

Scroll to Top