Islamische Wohlfahrtspflege

Mit unserem Modellprojekt unterstützen wir seit Mai 2018 drei bzw. seit Januar 2020 fünf Moscheegemeinden in Sachsen bei der (Weiter-)Entwicklung im Bereich der Sozialen Arbeit und Wohlfahrtspflege. Das gesamte Projekt beruht auf dem Prinzip der Subsidiarität, das heißt wir passen uns stets den Bedarfen vor Ort an und entwickeln in Abstimmung mit den Menschen vor Ort passgenaue Angebote und Maßnahmen, die der Moscheegemeinde erlauben ihre Strukturen nachhaltig weiterzuentwickeln. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Scroll to Top