Upcycling: aus alt mach neu

Patenschaftsprogramm des Bundesfamilienministeriums „Menschen stärken Menschen“

Das Prinzip aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu schaffen ist nicht neu. Gerade in Zeiten unserer modernen Wegwerfgesellschaft ist es ein toller Weg bereits vorhandenen Gegenständen, die sonst entsorgt worden wären, eine neue Funktion zu geben und gleichzeitig kreativ zu werden. Upcycling fördert also nicht nur die Kreativität, indem Gegenstände zweckentfremdet und anders weiter genutzt werden als ursprünglich gedacht, sondern ist auch gut für die Umwelt.

Das Upcycling-Projekt findet einmal monatlich statt und geht jeweils ca. zwei Stunden. Es bringen sowohl unsere Mitarbeiterinnen, als auch die Teilnehmer*innen verschiedene unnütz geglaubte Materialien mit. Außerdem werden auch Gegenstände aus unserem Büro verwendet, die sonst in den Müll gewandert wären. Teilnehmen können alle, die Lust auf Austausch, Basteln und Kreativität haben und das wie immer: unabhängig von seinem oder ihrem biografischen Hintergrund.

Die Materialien, mit denen gearbeitet wird, wechseln jedes Mal. Es wird immer das verarbeitet, was gerade da ist, wobei eine Art von Gegenstand immer im Zentrum steht. Im September waren es Konservendosen oder von der Form her ähnliche Objekte, die unter anderem mit mitgebrachten Stoffen, in schicke Stiftehalter verwandelt wurden.  

Scroll to Top

Spende

Ich möchte Spenden!