SOAR Sicherheits-Schulung

SOAR Sicherheits-Schulung

Angriffe auf Gotteshäuser und Religionsgemeinschaften nehmen in Deutschland zu. Unter diesem Sicherheitsproblem leiden leider alle Religionsgemeinschaften. Die von der Europäischen Kommission geförderte Schulung von SOAR („Stärkung der Sicherheit und Widerstandsfähigkeit gefährdeter religiöser Stätten und Gemeinschaften“) soll daher potenzielle Risiken identifizieren, denen Gotteshäuser und deren Gemeinden begegnen. Das SOAR-Projekt führte deswegen in Kooperation mit uns im November 2022 eine Sicherheitsschulung in Dresden durch.

Sie richtete sich an die Mitarbeiter:innen, Betreuer:innen und Ehrenamtlichen, sowie alle weiteren Personen, die mit und in Gebetsräumen arbeiten. Wegweisend für das SOAR-Projekt und somit auch unsere gemeinsame Veranstaltung ist, dass sie sich an alle Religionen und an alle Formen von Gebetsräume richtet (Kirchen, Synagogen, Moscheen u.a.). Das Training umfasste einen EU-Leitfaden für einen allgemeinen besseren Schutz von Gebetsstätten, Security Tipps und ein Konzept zum Schutz des öffentlichen Raums.

An der Veranstaltung nahmen neben Vertreter:innen anderer Religionen aus Sachsen ebenso Gemeinden aus Dresden teil, die durch unser Projekt unterstützt werden. Gemeinsam konnte über die Sicherheitsrisiken und Herausforderung gesprochen werden. Unser Projektteam betrachtet das Thema Sicherheit in den Gemeinden daher auch im neuen Jahr 2023 als elementar.

Team
Wohlfahrtspflege
Scroll to Top

Spende

Ich möchte Spenden!